Ihr Gästeinternet – unsere Lösung

Wir setzen bei unserer Gästeinternetlösung auf ein bewährtes System der Firma Ubiquiti und haben dieses System für den problemlosen Einsatz in Ihrer Umgebung optimiert.

 


Ihr Anspruch an das Gästeinternet…

Der Gast soll das Internet nutzen können. Sie wollen nicht andauernd Rückfragen wie man es denn benutzen könne…
Dennoch sollen die eingehalten werden. Sie wollen auch jederzeit einen Überblick über die Nutzung des System haben und bei Problemen rasch den Verursacher kennen. Der Gast darf keinesfalls Ihre eigenen EDV Geräte und Computer sehen oder darauf haben.

Links dazu:
>>Gästeinternet im Hotel – Empfehlung WKO Fachverband der Hotellerie<<

>>Produktblatt ProcessEngineering Gästeinternet<<

 


Welche Betriebsarten sind möglich?

  • Zugang ohne Passwort
  • Zugang mit einfachem Passwort das für alle Gäste gilt
  • Zugang mit persönlichem Passwort pro Gast

Bei allen 3 Varianten bestätigt der Gast zusätzlich die .

 


Ihre Steuerungsmöglichkeiten…

Sie benötigen keinerlei Programminstallation in Ihrem Haus. Wir stellen Ihnen die Software per Internet zur Verfügung. Sie haben darauf von überall mit Ihrem Passwort geschützten, sicheren Zugriff.

Hier steuern Sie mit wenigen Klicks:

  • Vergabe neuer Zugangcodes und Passwörter
  • Einrichtung der
    pro Gast
  • Die Startseite die jeder Gast nach dem Einwählen sieht (zB. Ihre Homepage)
  • Sperren einzelner Gäste bei ungewollter Nutzung

Hier sehen Sie auf einen Blick:

  • Sind alle Zugangspunkte (Access Points) in Betrieb?
  • Wie viele Gäste nutzen derzeit das Gäsetinternet?
  • Auf welchem Zugangspunkte ist welcher Gast angemeldet?
  • Datenverbrauch pro Gast?
  • Gebäudeplan mit eingezeichneten Access Points.

 


Die Installation…

UAP_Deckenmontage_200px
Die Hardware besteht aus unauffälligen, weissen Zugangspunkten (Access Points), die in Ihrem Aussehen einem Brandmelder ähnlich sind. Die Zugangspunkte müssen per Netzwerkkabel mit dem zentralen Internetzugang verbunden sein und stellen dann in einem Umfeld von maximal 120m per WLAN einen Internetzugang zur Verfügung.

Wir können die Access Points vorab konfigurieren, in Ihrem Haus müssen diese lediglich mit einem Netzwerkkabel am Netzwerk, das mit dem Internetzugang verbunden ist, angeschlossen werden. Das können Sie eigenständig machen, Ihren EDV Betreuer damit beauftragen oder auf Wunsch kommen auch gerne wir zu Ihnen und erledigen das für Sie.

Für die Konfiguration und Installation haben wir einen kleinen Fragebogen zusammengestellt. Bei einer Bestellung bitten wir Sie diesen soweit möglich auszufüllen und uns zu senden.

 


Ihr Cockpit zur Steuerung und Überwachung

Übersicht aller Komponenten mit Ampelsteuerung (grün, orange, rot) zeigt Ihnen auf einen Blick ob alles in Ordnung ist.

Admin_UI_Start_700px

 

Die Statistikseite zeigt Ihnen, wie Ihr Gästeinternet zu welchem Tageszeitpunkt benutzt wird und welche Zugangspunkte verwendet werden.

Admin_UI_Statistic_700px

 

Eine Liste aller Zugangspunkte (Accesspoints) mit Statusanzeige.

Admin_UI_Devices_700px

 

Die Liste aller im Moment angemeldeter Gäste und deren Nutzungsverhalten. Auf dieser Seite können Sie auch rasch einen Gast sperren oder zur Neuanmeldung leiten.

Admin_UI_Clients_700

 

Die Liste der Gäste die in den letzten Tagen das Gästeinternet benutzt haben und die zugehörigen Daten der letzten Sitzungen.

Admin_UI_Insights_700px

 

Gebäudepläne mit eingezeichneten Zugansgpunkten (Access Points) mit Statusanzeige (grün, rot)

Admin_UI_Clients_map_700px

 

 


Referenzauszug

  • Haus Krömer in St. Gallenkirch: Vollausbau mit 1 Zugangspunkt
  • Hotel Alpenstern **** Oberdamüls: Vollausbau mit 13 Zugangspunkten
  • Ferienwohnungen Brückelmeier **** Gargellen: Vollausbau mit 3 Zugangspunkten
  • Haus Katzinger Serfaus: 1 Zugangspunkt
  • Haus Lenzikopf in Brand: Vollausbau mit 3 Zugangspunkten
  • Hotel Auhof *** Schruns: Vollausbau mit 6 Zugansgpunkten
  • Vorarlberglines – Bodenseeschifffahrt, 4 Ausflugsschiffe mit 8 Zugangspunkten
  • Hotel Wiesental **** Obergurgl: Vollausbau mit 12 Zugangspunkten
  • Hotel Dunza *** Bürserberg: Teilabdeckung mit 2 Zugangspunkten
  • Hotel Löwen *** Lingenau: Vollausbau mit 6 Zugangspunkten
  • Bio-Pension Beer in Schoppernau: Vollausbau 1 Zugangspunkt
  • Sporthotel Silvretta Montafon **** Gaschurn: Vollausbau mit 23 Zugangspunkten (Access Points).
  • Hotel Zerres in Partenen: Vollausbau mit 8 Zugangspunkten
  • Posthotel Rössle **** Gaschurn: Vollausbau mit 14 Zugangspunkten
  • Küchen Schwab in Salzburg und Götzis
  • Bandex Produktionsfirma in Röthis, Koblach, Rankweil und Wuppertal
1. WLAN am Gerät einschalten.
2. WLAN auswählen.
3. Browser starten und Zugangscode eingeben.

…fertig!

Der Fachverband Hotellerie WKO hat im Juli 2014 eine Empfehlung ausgegeben welche wir umgesezt haben.

Damit sind Sie auf der sicheren Seite!

Sie haben getrennte Netze. Ihr internes Netz kann aus dem Gästenetz nicht erreicht werden. Alle Gästegeräte sind isoliert und können auch von einem anderen Gast nicht erreicht werden.

Schutz für Alle ist uns wichtig!


Nutzungsbedingungen

Ein Gast ladet große Daten aus dem Internet und verstopft Ihren Internetanschluss?
Das darf nicht passieren. Bei uns können Sie Limits einbauen, angepasst an Ihren Internetanschluss.

So haben alle Gäste etwas davon und Sie keinen Ärger!